Montag, 13. Juli 2009

SOKO München reloaded - Eine Geschichte über Bruderschaft mit "Herbert", Kriminalität und "Aus dem wird mal ein ganz Großer" ;)

Erwartet euch wirklich nicht zu viel davon, aaaber hier ist endlich mein Bericht vom Freitag und Samstag in München =))) Fotos und Videos folgen !

So jetzt fange ich diesen Bericht zum 3 Mal an...ich werde noch wahnsinnig, heute ist schon wieder einer dieser Tage an denen ich zwischen Depressionsanfall und Agressionsausbruch schwanke !!! xD Aol bringt es heute nicht fertig ein einziges Photo zu verschicken, Youtube läuft irgendwie ja schon fast rückwärts beim hochladen, Rapidshare denkt sich heute ist Sonntag da lassen wir es mal gemütlich angehen und ich habe es allen ernstes schon geschafft ein Glas zu zerbrechen, weil es auf den Teppich (!) gefallen ist…Wie Kitty aus meiner (jetzt Ex) Klasse sagen würde „Brauchts das ?“ und meine typische Antwort darauf „Man fasst es nicht !“ xD xD xD Weil ich nebenbei ja noch immer 5000 andere Sachen mache, hatte ich gerade einen Geistesblitz ! Ich hab eine Idee für ein neues Video…für alle die „From Munich with love – the tenor who loved me“ kennen bzw. die die es nicht kennen -> macht euch auf was gefasst, dass wird der Hammer ;))))) Kann noch dauern da ich das recht aufwendig im Kopf hab, aber ich kann jetzt schon nicht mehr vor lachen ;))))) Vielleicht läufts jetzt ja auch endlich mit dem Bericht mal schauen… Wo fang ich am Besten an zu erzählen…ja genau erstmal eine allgemeine Einführung ;) Also diesmal war alles ganz anders als bei der Bohème, allein schon deswegen weil wir beide eine Karte hatten (allerdings saßen wir in verschiedenen Blöcken, erstens deswegen weil Lisa eine andere Kategorie hatte uns zweitens auch deswegen weil ich meine Karte ja schon gleich am Verkaufsstarttag im November bestellt hab, Lisa ja erst wesentlich später. Eigentlich wär ich ja alleine zum Konzert gegangen, aber nach der „SOKO“ hat Lisa beschlossen, dass sie auch unbedingt hin will =)) Wir haben uns dann im Vorfeld ein Hotel gesucht und ein Zimmer für eine Nacht gebucht. Wir waren beide die ganzen letzten Tage schon meeeeega aufgeregt !!! Das Konzert begann ja erst um 20.00 Uhr, deshalb haben wir beschlossen, dass Lisa relativ früh losfliegt, dass wir vorher noch was unternehmen können (zur Oper gehen, Kaffee trinken etc) Wir haben Lisa dann am Flughafen abgeholt und sind dann zum Hotel gefahren. Das Hotel war wirklich toll muss man sagen, es hat erst vor kurzem eröffnet und sieht auch dementsprechend aus =) (Hab jetzt einfach mal das von vorher ein bisschen zusammengeschnitten ^^) Auf dem Zimmer haben wir dann erstmal versucht wieder einen Zeitplan zu erstellen (wir haben schon gesagt, wenn das wieder so toll klappt wie in München na dann bravo ^^) dann haben wir uns auf den Weg in die Stadt gemacht bzw. genauer gesagt zur Oper. Lisa fragte schon die ganze Zeit „Was willst du denn da ??“ aber das ist ein Muss, jedes mal wenn ich in München bin muss ich da vorbei und ja ich muss auch jedes Mal Alles und Jeden fotografieren, aber dazu später sowieso noch mehr…Wie ich zu Lisa schon immer sage eigentlich müsste man uns mal mit der Kamera begleiten und filmen was wir den ganzen Tag so tun, die Welt hätte viel zu lachen…das erste Foto des Tages -> Das Konzertplakat an einer Litfaßsäule, bei dessen Anblick ich schon fast einen Anfall bekommen hab, was allein schon ein Plakat anrichten kann hat man ein paar Minuten später in der U-Bahn gesehen -> Das Plakat zu Jonas‘ neuer CD „Sehnsucht“ „Ahhhhh Jonas“ xD xD So was in die Richtung war mein erster Ausruf (das ging dann den ganzen Tag so was Lisa immer nur noch mit einem leicht genervten Stöhnen kommentierte ^^) Das musste natürlich sofort fotographiert werden =) An der Oper angekommen wurden erstmal – richtig – Photos gemacht xD Ehrlich gesagt war ich ja schon mit dem Gedanken im Hinterkopf Jonas zu sehen zur Oper gegangen, aber leider weit und breit kein Jonas (naja gab ja immer noch die Hoffnung, dass er im Konzert neben mir sitzt ^^) Das kann auch wieder was werden wenn ich in 2 Wochen bei seiner Liedermatinee bin, da ist nämlich Lisa nicht dabei sprich ich werde noch mehr peinliche Sachen machen ^^ Aber zurück zum Thema dann wollten wir eigentlich „nur noch schnell zur Bank“ tja nur leider wurde nur aus „noch schnell“ mal ein längerer Gang durch München. Dabei lief uns dann mein ehemaliger Sozialkundelehrer in die Arme der aber leider auch nicht wusste wo die Bank ist ;))) So geriet unser tooootaaaal ausgeklügelter Zeitplan mal wieder total ins wanken. Hmm komisch, wer konnte das ahnen ^^ Als wir die Bank nach einer gefühlten Ewigkeit endlich gefunden hatten machten wir uns schleunigst auf den Weg ins Hotel -> Duschen, Anziehen, Stylen war angesagt oder einfacher gesagt: Total Chaos im Bad xD Gegen 7 haben wir uns dann auf den Weg zum Konzert gemacht, wir wollten auf alle Fälle frühzeitig da sein. Wir waren schon total aufgeregt als wir das Hotel verließen, schließlich war es ja das erste Mal, dass wir Anna (und Dmitri) hören würden. Das Wetter in den letzten Wochen war ja ziemlich schlecht, es hatte so gut wie jeden Tag geregnet und ständig Gewitter gegeben deshalb hatten ja die letzten Tage schon alle die befürchtung das das Konzert buchstäblich „ins Wasser fallen würde“. Aber heute hatte es noch nicht geregnet…als wir aus der U-Bahn Station „Königsplatz“ ausstiegen sahen wir sofort die riesige Bühnenkonstruktion. Auf dem Bürgersteig standen viele Leute die noch eine Karte zu verkaufen hatten, was mich persönlich allerdings sehr gewundert hat, ich dachte dass die Leute eher da stehen würden, weil sie noch eine Karte suchen…komisch…als wir in Richtung Einlass gingen sahen wir erst die ganze Dimension dieses Konzert. Einfach echt unglaublich ! Soooo viele Stühle, Essensstände, Getränkestände (wie sollte es anders sein „Veuve Clicquot – uns war sofort klar -> das wird unser ) überall hingen Plakate von „Adoro“ (was ich völlig unpassend fand…) bis Montserrat Caballé. Was ich ganz toll fand war, dass es einen Stand von Annas Projekt „Projekt Anna“ aufgebaut war bei dem Spenden und sich Buttons kaufen konnte. Natürlich haben Lisa und ich ganz brav gespendet und uns einen Button geschnappt (alles später bei den Fotos). Dann gab es natürlich noch einen Stand an dem man Cds von Anna, Dmitri und Valery zu kaufen gab, außerdem das Programmheft (musste SOFORT gekauft werden ;)) und Regenponchos (musste auch noch in die viel zu kleine Handtasche). Es waren schon wirklich viele Leute da, es war ja erst kurz nach 7. Die Bühne war wirklich riesig genau wie die Übertragungsleinwände recht uns links von der Bühne. Wir waren mit den Nerven schon völlig am Ende das hieß endeutig -> auf zum Champagnerstand =) Ausgerüstet machten wir uns nun auf den Weg zu unseren Plätzen (was gar nicht so einfach war anhand der Menschenmenge um uns herum und den Stilettos die im Gras einsanken ^^) Wir gingen zu meinem Platz, weil der weiter vorne war und wir dann Photos machen wollten von der Bühne und dem ganzen Drumherum. Die ganzen Reihen um meinen Platz herum waren noch so gut wie leer was natürlich super war, weil Lisa sich so zumindest bis zum Konzertbeginn neben mich setzen konnte. Wir verstauten unsere Sachen, warfen einen ersten Blick ins Programmheft (waren begeistert =)) und waren einfach nur UNHEIMLICH GUT DRAUF ! Und ich muss wirklich sagen, mein Platz war echt suuuper mega toll !!! Als ich meine Karte bekam war ich ja damals zugegebenermaßen schon ein wenig enttäuscht, dass es „nur“ Reihe 18 geworden ist, ich hatte mir mehr erhofft da ich sogar extra von der Schule zu hause geblieben war um gleich morgens anrufen zu können (eigentlich ja in Salzburg, aber dann ist es mehr oder weniger durch Zufall München geworden – der beste Zufall meines Lebens =)) Aber ich war wirklich nur ein paar Meter von der Bühne weg ! Einfach toll =) Gespannt waren wir beide schon wer denn neben uns sitzen würde, die Plätze um mich herum waren immer noch leer…2 links neben mir und rechts noch die ganze Reihe lang…Plötzlich sagte Lisa zu mir dass uns da vorn eine Frau fotographiert. Zuerst dachten wir das wir quasi „zufällig“ auf einem der Bilder drauf sind, weil sie den Platz fotografieren will. Nach einer Zeit sagte Lisa dann „jetzt könnte sie aber auch mal wieder aufhören uns zu fotografieren ^^“ Dann sagte ich aus Spaß „Weißt du dass ist sicherlich die Presse“ so nach dem Motto „Junge Münchner Schickeria bei La Donna Anna“ oder so ähnlich (wir sind zwar nicht die Schickeria aber hätte ja sein können xD) Also wir hatten wirklich richtig Spaß, Lisa hat mich dann noch die ganze Zeit aufgezogen, weil ich sogar das Programmheft fotografiert hab ;)) Dann sagte ich (aber wirklich nur als Witz !!! Ich hab das Null ernst gemeint !!!) „Ach Lisa das ist sicher eine Villazonikerin“ und wir haben keine Luft mehr vor lachen gekriegt ^^ Doch plötzlich seh ich (Lisa hat grad irgendwas zu mir gesagt und sich in meine Richtung gedreht) wie die „Pressefrau“ auf uns zukommt. In den paar Sekunden hab ich nur gedacht „die ist jetzt aber nicht ernsthaft von der Presse und will ein Interview mit uns ;))))))) Und jetzt kommt der Oberhammer -> Es war wirklich eine Villazoniker !!!!!!!! xD xD Ich musste sooo lachen xD xD Das war wirklich top, beide Daumen hoch ^^ Wir haben uns kurz, aber wirklich sehr nett unterhalten =) Danach ist sie gegangen und wir saßen wieder allein – allerdings nur für ca. 2 Minuten denn -> Achtung jetzt kommt schon wieder so ein Hammer ! Ich bin jetzt ein Star und habe Fans !!!!! ;))) -> Lisa und ich haben uns grad noch über die vermeintliche Pressefrau unterhalten, da kommt von rechts eine junge Frau aus uns zu und sagt „Excuse me, are you ChristinaLuise ?“ Und ich denke mir „Was ?????!!!! Wer ist das und woher kennt die meinen Namen ????“ Lisa neben mir genauso geschockt wie ich ! Ich antworte nur ganz verdattert (ich muss geschaut haben wie ein Schaf auf Koks ^^) „Yes…“ dann fängt sie an von wegen, dass sie ja meinen Blog liest und bedankt sich dafür, dass ich immer die ganzen Sachen ins Englische übersetze. Ich war soooowas von perplex ! Ich hab eigentlich so gut wie gar nix gesagt, nur völlig geschockt geschaut…Lisa hat die Sache in die Hand genommen ;) und sie gefragt wo sie denn her sei, sie meinte sie aus Australien !!!!! Ich dachte mir nur momentmal ich bin definitiv im falschen Film ! ;)) Ich bin nicht mal auf die Idee gekommen zu fragen, wie sie mich erkannt hat, woher sie den Blog kennt etc etc…Ich hab nur irgendetwas von der Pressefrau gelabert und rumgestottert ohne Ende ! (Wie war das gleich nochmal mit den 12 Punkten in Englisch ??? Wie kamen die gleich nochmal zu Stande ??? ^^) Das einzig sinnvolle das ich gesagt habe, war ob ich sie denn „kenne“ also ob sie schon mal was gepostet hat, aber nein sie meinte sie wäre sehr schüchtern (Lisa meinte später „Richtig deshalb spricht sie dich lieber bei einem Konzert an xD xD) Als sie ging bedankte sie sich nochmals und wir wünschten ihr noch einen schönen Abend. Meine Güte der Abend hatte noch nicht mal richtig begonnen und schon folgt ein Adrenalin stoß dem Anderen ! Wie sollte dass denn erst werden wenn das Konzert losgeht und wir Anna und Dmitri sehen ??? Währenddessen hatte sich die Reihe neben mir langsam gefüllt und der Beginn nahte, die Beiden Plätze links neben mir waren allerdings immer noch nicht besetzt…Ich machte mit Lisa aus, dass sie sich nach der Pause zu mir setzt falls die Plätze dann immer noch frei sein sollten. Ich hörte eine Weile den Leuten um mich herum zu und manchmal dachte ich mir wirklich nur noch „die sitzen hier für über 300 Euro und stellen gerade fest, dass das Mariinsky theatre orchestra aus St. Petersburg kommt, super eindeutig !“ Dann sah ich zwei Mädchen die erst um die 15 waren und anscheinend nach einem Platz suchten, ich merkte aber ganz schnell, dass sie irgendwie nicht richtig wo hin und sich dachten ach wir platzieren uns einfach mal dahin. Ich fand das allerdings in dem Moment gar nicht lustig ! Ja hallo ?! Die ich zahl über 300 Euro nur damit ich Anna seh und die setzen sich einfach auf die Plätze (die sicher reserviert waren, weil ichs im Internet gesehen hab) außer hätte ich dann den einen Platz für Lisa freigehalten…dann haben sie sich doch wirklich hingesetzt (!) Die eine sprach mich dann an und meinte sie seien ja mit der Schule hier und man hat ihnen aber nicht gesagt wo sie sich denn hinsetzen sollen (ja klar in den ersten Block wo denn sonst ?! tzzzz….) und ob denn hier frei sei. Ich meinte dann ich weiß zwar nicht wird da sitze aber sei besetzt. Gottseidank kam dann ein Aufseher ;) Dann kamen meine Sitznachbarn…Ein älterer Herr in Begleitung einer jungen Frau (sooo viel älter als ich war sie jetzt auch nicht, ich würde sagen vllt so Mitte 20 rum) Der Herr (ich nenne ihn jetzt mal „Herbert“ xD), also Herbert hatte einen Schiene an seinem rechten Arm und er saß neben mir, na super dachte ich jetzt hast du den ganzen Abend diese Schiene neben dir die dich fast erschlägt. Aber grundsätzlich dachte ich mir ach die sehen ja eigentlich ganz nett aus. Als sie sich setzten hab ich dann ganz normal gesagt „Grüß Gott“ die Beiden haben dann erwidert. Allerdings fand ich es schon etwas seltsam als er mich dann angestarrt hat und fragte „Kennen wir uns nicht ?!“ „Nein…“ (Wir kennen uns definitiv nicht xD) Ich lasse jetzt mal das Konzert außen vor und erzähl nur von unseren Sitznachbarn, die waren nämlich wirklich hammermäßig….erstmal zu „Herbert“ und dann zu Lisas Sitznachbarn über die sie mir in der Pause und nach dem Konzert ausführlich berichtet hat ;) es war schon kurz vor 8 als auch der Platz rechts von mir besetzt wurde. Er kam mit 3 (!) Flaschen Champagner in den Händen an -> Christina das ist der richtige Platz für dich ^^ Das dachte sich Herbert wohl auch und wollte gleich mal ein Glässchen mit trinken xD Der Herr (der war noch relativ jung und wie seine Begleiterinnen (ich habe keine Ahnung in welchem Verhältnis die standen, aber ich glaube Mutter und Sohn und Freundin ? Schwester ? Cousine ? KA…) hmm wie soll ich sagen…Schickeria) natürlich etwas verdutzt, meinte sie hätten leider kein Glas mehr. Ich erwiderte aus Spaß dass ich aber eines hätte (Lisa und ich wollten die Gläser erst in der Pause zurücktragen gehen) und der Herr hat mir dann wirklich ein Glas eingeschenkt ! Wirklich sehr nett von ihm =) Tja und Herbert dachte sich wohl wir sind jetzt ja schon ganz dicke und schnappt sich als ich getrunken hab einfach mal mein Glas xD Ja und seine Begleitung hatte natürlich auch Durst…^^ Ich hab ganz viele Videos gemacht und bei ein paar hört man wirklich was neben mir los war -> Gläser klirren von rechts und Herbert von links immer mit Ausrufen (naja es waren wohl eher Schreie und jeder hat sich schon zu uns umgedreht...^^) wie „Yeah I love you !“ etc Ich dachte echt ich brech zusammen ;)))) Ich lade die Videos hoch dann kann sich jeder selbst ein Bild machen ;) (achja mich hört man auch einmal…aber ich bin ganz brav geblieben und sag nur „Ja ! Super ! Allerdings merk ich auch grad in was für einem Ton ich das gesagt hab…ich glaube alleine dadurch kann man schon meinen Gesichtsausdruck während des gesamten Konzerts erahnen xD) Jetzt fällt mir auch gerade wieder was anderes ein…Gott meine Sitznachbarn müssen sich auch denken ich bin bescheuert…abgesehen davon dass ich nämlich ständig Fotos und Videos gemacht hab und aussah wie auf Drogen -> absolutes dauergrinsen konnte ich es mir nämlich nicht verkneifen bei „Iolanta“ „mitzusingen“ also ich hab halt nur die Lippen bewegt und aus den Augenwinkeln hab ich dann schon bemerkt wie mich alle von links und rechts anstarren und die rechts neben mir schon zu kichern anfangen…war mir dann im Endeffekt aber auch egal, da mussten sie durch xD (Ich kannte ja schließlich noch ein paar andere Arien ^^) deshalb hab ich „Iolanta“ auch nicht aufgenommen, musste ja mitsingen…^^ (achja jetzt fällt mir auch wieder ein, dass „Herbert“ mich vor Beginn des Konzerts auch noch fragte ob ich denn auch singe und ich ganz vehement meinte nein ich könne überhaupt nicht singen xD) außerdem ist mir sofort aufgefallen, dass Sergej also der Vaudémont an manchen Stellen „was anderes gesungen hat als ich“ hört sich komisch an is aber so ^^ Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass er Russe ist und Rolando eben nicht, oder ob es nur an ihm persönlich lag oder sonst was aber das war ganz sicher anders ;) Anna hat sich bei „Meine Lippen sie küssen so heiß“ übrigens ein bisschen versungen bzw. einen Texthänger gehabt, ich fand das einfach nur total nett, vor allem wie sie reagiert hat ^^ Man hört mich im Video auch sicher lachen ;)) Nach der Pause kam „Herbert“ wieder samt Anhang zu den Plätzen zurück und ich dachte mir nur „Moment ! Die hat jetzt nicht gerade Herbert zu ihm gesagt oder ??“ Denn „Herbert“ „kenn“ ich ja ! -> Carlos‘ Blog !!! DAS sollte eventuell Herbert sein ??? Ne bitte nicht ! Einerseits dachte ich das kann ja nicht sein, weil er mich doch eigentlich kennen müsste andererseits laberte er fast bei jedem zweiten Lied wie oft er das schon gesehen (also mit ihr) habe…das war der Zeitpunkt für eine Memo an mich selbst -> Carlos fragen ob Herbert zur Zeit einen gebrochenen Arm hat ^^ Auf jeden Fall hat er mich dann gefragt ob ich aus Niederbayern sei „ja“ aus Passau ? „nein nicht aus Passau, Landshut“ . Für mich wird er immer „Herbert“ bleiben ;))))))) In diesem Sinne „Prost !“ An meine rechten Sitznachbarn (das sollen sie ruhig lesen !!!! =//) -> ICH singe vllt immer mit und man mag über mich lachen, aber ICH habe wenigstens Anstand und Respekt genug gegenüber den Künstlern nicht sofort nach dem letzten Takt des normalen Programms aufzuspringen und nicht mal den richtig „großen“ Applaus abzuwarten, das fand ich eine absolute Frechheit ! Zumal dies wirklich im großen Stil passiert ist ! Soo viele Leute gingen schon als das Konzert noch gar nicht aus war ! Ja wie kommt man sich denn da bitte als Künstler vor ??? Man steht da und versucht alles zu geben und sieht wie die Leute einfach gehen ! Ich hab mich richtig geschämt wegen dieser Leute…Ich meine gut es war kalt ja, aber das wussten sie ja vorher das das keine laue Sommernacht werden wird so wie das Wetter die letzten Wochen war. (Ich wäre lieber erfroren als mich auch nur einen Meter von meinem Platz wegzubewegen…) Wobei wir auch schon bei Lisas Sitznachbarn angekommen wären ^^ Ich versuche die ganze Sache so gut wie möglich nachzuerzählen, so dass der Witz nicht verloren geht, wie gesagt ich weiß es ja nur vom hören sagen -> Vor ihr saßen 2 Frauen, die eine war um die 50 fühlte sich aber deutlich wie Mitte 20 ^^ und ihre Freundin war wohl noch ein paar Jahre jünger. Am Anfang ließen sie ständig Fotos von sich machen, im Laufe des abends wurde dieses zum Dauerritual -> die „Ich bin Mitte 20“ Frau bestand darauf und meinte immer wieder „ach komm wir machen noch eins“ Dabei tranken und tranken sie („ach komm darauf trink ma noch einen“ ;)))…die ältere wollte die 2. Flasche Champagner öffnen und hat dabei mit dem Korken fast einen erschlagen. Sie fanden das ja alles totaaaal witzig und haben gelacht wie Schulmädchen ^^ Nach der Pause merkte man dann aber schon deutlich, dass die Beiden gut dabei waren. Die ältere meinte zur anderen dauernd sie solle doch mal was schneller trinken sie sei schon wieder leer ;) Ab der 2. Hälfte war sie mit ihrem Handy beschäftigt wollte ihrer Freundin wohl ständig irgendwelche Bilder zeigen, was die allerdings nicht so wirklich toll fand, weil sie wohl doch was vom Konzert mitkriegen wollte…In der Mitte der 2. Hälfte sind sie dann gegangen, die „Ich bin Mitte 20“ Frau wurde dann von ihrer gestützt sonst wäre sie wohl umgekippt ja und begleitet wurde das ganze natürlich von „Komm, darauf trinken wir jetzt aber noch einen“ xD xD Tja das sind dann mal wieder die Leute aus der Kategorie „Ja ja bei dieser Netrebko war ich auch schon mal…“ ;) So aber jetzt mal zum musikalischen Teil des Konzerts wobei man darauf wenn es von mir kommt nicht wirklich viel geben kann, weil ich keinerlei Fachwissen hab. Also das Programm an sich fand ich total toll ! Anna, Dmitri, Valery und das Orchester waren einfach himmlisch. Es gab einige Momente an denen mir fast Tränen die Wangen runter gelaufen wären…..ok ich geh jetzt mal das Programm entlang und versuch zu allem was zu sagen (was zumindest nicht total sinn frei ist…^^): Ruslan und Ludmilla – die Overtüre: Also ich fand von Anfang an das Orchester unter Gergiev sehr, sehr gut. Mir fällt es jetzt schwer etwas konkretes dazu zu sagen, weil das das erste Mal war, dass ich Ruslan und Ludmilla gehört habe, aber mir hat es wirklich gefallen. Dann ! Endlich ! Anna ! Das erste Mal in meinem Leben, dass ich sie singen höre !!! Mein Herz raste, meine Augen wurden feucht und dann kam sie ! Und sie sang so schön wie ich es noch niiemals in meinem Leben gehört hab ! Das war wirklich die absolute Bestätigung dafür, dass sie für mich einfach die Einzige ist, wie Carlos es so treffend sagt „You’re the one ! You’re unique !“ Und genau so ist es ! Außerdem sah sie umwerfend aus ! Das tolle rote Kleid vom 05. Juli ! Ein Traum ! (Ach ja übrigens im Programmheft stand ja Arie aus dem 4. Akt, aber gesungen hat sie die Kavatine aus dem 1. Akt…) Dann kam Dmitri…was für ein Mannsbild ! Wie ich sagen würde „da legst di nieda !“ Ich meine gut ich gemocht hab ich ihn ja schon vorher, aber ihn live zu hören ist schon noch mal ne ganz andere Dimension ! Was für ein Volumen seine Stimme hat…im Russischen bin ich leider noch nicht großartig bewandert, daher war es für mich auch die „Pique Dame“ Premiere an diesem Abend. Ja und dann, dann kam Iolanta ! Ich hatte zwar vorher schon ins Programmheft geschaut, aber irgendwie gar nicht gecheckt was denn hier wirklich auf dem Programm steht ! Meine Güte hats mich gerissen, als ich die ersten Takte hörte !!! Unweigerlich erster Gedanke -> Und das mit diesem Tenor ??? Wie wird das wohl enden ?! Aber ich muss sagen ich war ziemlich positiv überrascht ! Sergej ist wirklich heldisch (schrieb die Presse ja auch schon) Er hat wirklich gut gesungen, hat den Applaus verdient. Er war nur glaub ich schon ziemlich aufgeregt, war sicherlich einer seiner ersten Auftritte in dieser Größenordnung. Polonaise – Onegin: WOW !!! Das ist genau der Punkt was ich an Gergievs Dirigat so gern mag – er hat sein Orchester einfach „im Griff“ aber das ohne sie zu „zwingen“ „beugen“ „harsch“ zu sein (das mag ich bei Muti nicht, ich finde er zu viel auf sich selbst aus) Wirklich Chapeau ! Bravo Maestro ! Dann vor der Pause das letzte Stück: Anna und Dmitri endlich zusammen – Final scene „Onegin“ -> Beide Daumen hoch ! Die beiden zusammen sind ein Traum, sie harmonieren sehr, sehr gut. Und man merkt: Ja diese beiden mögen sich ! Das merkte man auch immer wieder an kleinen Gesten dem Anderen gegenüber (wenn sie Händchen haltend die Bühne verlassen haben, Anna Dmitri beim Verlassen der Bühne über den Rücken streichte, wirklich süß =)) Dann erst mal Pause (30 Minuten). Ich hatte vorher mit Lisa einen Stand ausgemacht an dem wir uns treffen, eigentlich wollten wir ja noch ein bisschen rumschauen, aber dazu sind wir gar nicht gekommen, weil wir die ganze Pause lang an dem Veuve Clicquot Stand angestanden sind... ;) Auf die Stücke nach der Pause freute ich mich besonders und Lisa eigentlich auch. Wir sind uns beide gleich in die Arme gefallen, haben gestrahlt =) Es war soooo toll ! Nach der Pause -> Wagner -> „Tannhäuser“ zuerst die Overtüre und danach „Oh du mein holder Abendstern“ und Dmitris Deutsch ist gut ! Man hat es wirklich verstanden und es war meine Wagner Premiere (ich schließe es nämlich immer kategorisch aus mir Wagner anzuhören – da musste ich wohl durch ;))))) Und dann ja endlich kam sie ! Das worauf ich mich seit MONATEN freue !!!! Anna singt „Cäcilie“ !!!!!!!! Und ihr Deutsch ist wirklich (noch) besser geworden ! Leider ist „Cäcilie“ ja nur so kurz, aber ich habe jede Sekunde aufgesaugt ! War das tooooooll ! Lisa hatte sich darauf auch am meisten gefreut und war genauso begeistert wie ich =) La Forza del destino -> Kann ich nur sagen Bravo Maestro Gergiev ! Und danach Dmitri mit „Trovatore“ -> Die Partie liegt ihm, aber sowas von ! Mir fällt es schwer für die ganzen alles immer in Worten ausdrücken wenn es um Musik geht, nochmal Entschuldigung falls das hier inhaltlich nicht wirklich der große Wurf ist…Ohja die „Butterfly“ ! Ich hab mich extra eingehört vor dem Konzert das ich mitreden kann (!) und oh ja sie kann mit anderen wie Angela oder Renée in dieser Partie absolut gleichziehen ! Wie überhaupt den ganzen Abend lang bei allen Arien und Duetten „saßen“ ihre Höhen perfekt ! Der letzte hohe Ton der Cio-Cio San Arie (Achtung Fachwissenmangelalarm !) war top top top ! Dafür gab es viiel Applaus und Brava (Natürlich von „Herbert“ ^^) Das nächste Stück – mir absolut unbekannt, aber das war wieder so ein Punkt an dem ich schon wässrige Augen bekommen hab…ja und natürlich als Schluss nochmal Anna und Dmitri zusammen in „Pagliacci“ – der Applaus wollte nicht enden ! Man sagt ja immer das Beste kommt zum Schluss und so war es auch. Wie ich vorher schon mal erwähnt hab, hab ich mich total gefreut, dass sie Cäcilie singt da ich das schon immer von ihr live hören wollte, aber das was Lisa und ich uns immer NOCH MEHR gewünscht haben war „Meine Lippen Sie küssen so heiß“ (sry ich glaub ich vertausch hier gerade event. Was…naja wir hatten ja auch schon ein paar Gläser Champagner getrunken xD) Sie hat ihre „Anna-Show“ oder wie man es auch immer nennen mag gemacht, sprich à la Baden-Baden etc Das beste war ja das sie eigentlich erst mit Dmitri zusammen von der Bühne gehen wollte, dann aber umgedreht ist und zum Mikro gelaufen, als die ersten Takte kamen gab es kein halten mehr ! =))))))))) Wie schon in Braunschweig hat Dmitri dann das russische Volkslied (keine Ahnung wie das genau heißt sry…) gesungen, aber Anna hatte wohl leicht ihren Einsatz verpasst und so kam es nicht zu einer wirklichen Tanzeinlage, was aber eigentlich keinen gestört hat, der Jubel war groß als sie plötzlich auf die Bühne gerannt kam =) Anna und Dmitri sind noch mal unzählige Male zum verbeugen auf die Bühne gegangen, das Publikum wollte sie wirklich nicht mehr gehen lassen. Ich bin so froh, dass ich bei diesem Abend dabei sein durfte !!!!!!!!!!! Ich hätte mir das nie verziehen. So hier endet die München Reise natürlich noch nicht, schließlich sind wir Lisa und Christina ^^ Ich hatte wieder den gleichen Treffpunkt mit Lisa ausgemacht, denn wir wollten uns noch Autogramme holen (und NATÜRLICH hatten wir auch diesmal wieder etwas für Anna (und für Dmitri) dabei =)) Deshalb packte ich meine Sachen so schnell ich konnte (das Glas musste leider mit, keine Zeit mehr es zurück zu geben schließlich hatten wir es eilig ;)) und natürlich wie sollte es anders sein, ich stell nach ein paar Metern fest „Mist du hast dein Programmheft verloren !“ Kaum dreh ich mich um wie seh ich wie sich jemand mein Programmheft schnappt und damit ganz flink abdampfen will dem hab ich aber hinterher geschriehen hallo die Waldfee xD xD beklaut auf einem Anna Konzert das wär ja noch schöner ne ne ne ^^ Aber dann gings sofort zu Lisa, wir Beide waren sooooo glücklich. Als wir den abgesperrten Bereich verließen sahen wir schon wie die Menschenmenge zu stocken begann und das schwarze Audis (!) (ja Audi war Sponsor hat uns auch gewundert, dass nicht BMW am Start war…) warteten. Jetzt fängt die Sache schön langsam an für uns peinlich zu werden, also wirklich peinlich…ich weiß nicht wie wir nur so schlecht informiert sein konnten…bzw. das nicht nochmal nachlesen, falsch verstehen oder was auch immer (wahrscheinlich haben wir uns so sehr auf das Konzert gefreut, dass wir nicht mehr logisch denken konnten bzw. lesen…man sollte wirklich mal erforschen welche Auswirkung Oper auf das menschliche Gehirn hat…^^) Ihr kennt doch diese „Iss mit deinem Opernstar zusammen“ Aktionen wie es sie z.B in Schönbrunn gab oder ?? Ja und irgendwie dachten wir, dass es das diesmal auch gibt und zwar beim Feinkost Käfer…ja ich weiß blamable Sache ^^ Da haben wir kläglich versagt ich plädiere auf Unzurechnungsfähigkeit ;)) (Es gab zwar schon ein VIP Upgrade aber das war nur AM KÖNIGSPLATZ…) Aber weiter im Text -> Also warteten Lisa und ich direkt an der Absperrung (Achja ich hätte den nächsten Programmheftklau fast unterschlagen xD xD Der MUSS noch mitaufgeführt werden ^^ Ich hab das anfänglich gar nicht so mitbekommen, weil ich mit schauen beschäftigt war. Aber als wir warteten sprach Lisa eine ältere Dame an, ob sie denn mal ihr Programmheft anschauen dürfte. Lisa gab es ihr natürlich gern. Sie muss dann wohl die ganze Zeit von Dmitri geschwärmt haben und dass sie ja nur seinetwegen hier sei etc Nach einiger Zeit sagte Lisa sie wolle es gern wieder haben und wollte es wieder in die Hand nehmen, da zog es die Frau aber weg und meinte „Ich bin aber noch nicht fertig !!!“ xD Und jetzt kommt der Teil der mir am Besten gefällt ^^ -> Sie sagte in einemfort „sie werden sehen aus dem wird einmal noch ein ganz Großer !“ ;)))))))) Richtig ! Denn bis jetzt tritt er ja nur immer in der Provinz auf, das wir sein Durchbruch werden xD xD xD Einfach zu geil ! Dmitri kam dann auch und sie war dann ganz begeistert ^^ Leider gab er keine Autogramme etc sondern ist gleich in sein Auto gestiegen, also er hat natürlich noch gewunken und so aber halt nicht mehr, die Leute haben ihm begeistert zurückgewunden, Bravo gerufen usw. Es war eine tolle Stimmung =) Kurze Zeit später kam dann auch Anna sie signierte sogar noch 2 riesige Bilder von ihr (naja gut riesig ist jetzt relativ, aber das kommt noch ;)) bevor sie in ihren Wagen stieg. Sie allerdings sagte dem Fahrer extra er solle langsam fahren, so dass die Leute am geöffneten Fenster zu ihr gehen konnten (wie ein Spalier standen die Leute nämlich schon links und rechts an der Straße ^^) Lisa sagte „Komm wir laufen ihr hinterher“ also wir voll gepackt ihr hinterher -> Lisa hat dann die Straßenseite gewechselt und ist rüber zu ihr ans Fenster und ja sie hat sie wieder erkannt…wobei ich mir gewünscht hätte, dass alles anders gekommen wäre…aber das ist ein anderes Thema, lassen wir das…die Geschenke und die CDs waren alle in einer kleinen Tasche zusammengequetscht und glaubt mir sie verdammt schwer ! Dazu noch das Programmheft und die Handtasche…na super ^^…das Auto hupte nochmal ganz laut als sie davon fuhren, aber momentmal die fuhren ja total langsam und die Ampel da vorne war rot ! Klare Sache -> Wir laufen dem Auto hinterher, was sich nach ein paar hundert Metern nicht gerade als die beste Idee herausstellte, denn ja -> der Boden der Tasche riss durch und der Inhalt (Vorsicht Glasflaschen !) verteilte sich auf dem Bürgersteig…das war soooo klar…was musste ich lachen !!!!!!!! Ich hab (durch das Gerenne) nur noch nach Luft geschnappt xD xD xD Dann hab ich mir die Tasche einfach irgendwie unter die Arme geklemmt und weiter gings bzw. ja weiter gute Frage, Anna war natürlich schon weg, aber wir waren ja der festen Überzeugung „Wir müssen jetzt zum Käfer“ ;) Also sind wir allen Ernstes zum nächsten Taxistand gelaufen (nachdem wir festgestellt hatten wiie weit das wirklich weg ist…erst dachten wir das sei bei der Oper in der Nähe…) und sind zum Käfer gefahren. Dann standen wir da. Es kam uns schon komisch vor, dass keine Autos vor der Tür oder in der Nähe standen und es so ruhig war, aber gut kann ja alles sein…dann haben wir uns nochmal schnell einigermaßen zurecht gemacht und sind langsam reingeschlichen. Für alle nicht Münchner -> Der Lokal ist im ersten Stock. Deshalb blieben am ersten Treppenabsatz stehen und lauschten…wahrscheinlich mal wieder ein Anblick für die Götter xD „Lisa hörst du schon was russisches ??“ „Nee, du ??“ „Hmm nee, ich auch nicht aber wart noch schnell“ Total bekloppt ! Irgendwann haben selbst wir begriffen, nein hier sind definitiv keine Anna und kein Dmitri xD Also sind wir ins Hotel zurückgefahren und ins Bett (ja ok gut, wir haben uns noch in die Lobby gesetzt und was gegessen, aber danach sind wir dann ganz artig ins Bett, wollten ja morgen früh raus ^^) Am nächsten Morgen sind wir wirklich schon früh aufgestanden, was nicht einfach war, da es dann doch ca 3 oder halb 4 wurde bis wir im Bett waren. Da wir ja nicht wussten in welchem Hotel Anna sein würde und weil München echt groß ist und viele Luxushotels beheimatet war eine Suche relativ zwecklos…Wir gingen dann in unser ja quasi schon fast „Stammhotel“ xD xD und frühstückten. Hätte ja sein können, dass sie auch da ist…(wer Infos hat wo sie eingecheckt hatte bitte her damit, hab noch ne Art „Wette“ mit Lisa am Laufen ;)) danach sind wir dann in die Stadt, denn Lisa wollte noch eine Torte kaufen gehen, dann sind wir zum Königsplatz. Wow ! die ganzen Stühle waren schon weg und die Arbeiter waren gerade dabei die Bühnenkonstruktion abzubauen ! Crass wie schnell das geht…der Bereich war auch noch weiträumig abgesperrt, aber man konnte schon aussen rum gehen und sich auf die Stufen setzen. Schon von Anfang an sagte ich immer zu Lisa „Ich will so ein Plakat haben ^^“ Lisa meinte dann immer nur wo ich denn bitte schön so eins herkriegen soll, von der Litfaßsäule klauen ?? xD Ne aber fast ^^ Ich sagte komm du wir gehen jetzt zu so einem Security Mensch und fragen den ob er nicht ein Plakat für uns hat ;) Der Security Mensch musste mal seinen Kollegen „Ecki“ anfunken, ob der denn noch eins hätte und meinte dann wir sollen doch in einer halben Stunde nochmal wiederkommen. Wahrscheinlich dachte er er wird uns so los, aber so leicht lassen wir uns nicht abwimmeln ^^ Er hat wohl noch nie was von Lisa und Christina gehört…;)) Pünktlich eine halbe Stunde später (wir hatten uns derweil auf die andere Seite auf die Stufen gesetzt und den Abbau beaufsichtigt xD Bzw. uns wieder ziemlich viel Mist einfallen lassen xD) waren wir wieder zur Stelle – nur von einem Plakat war nix zu sehen. Aber wir gaben nicht auf. Mittlerweile waren die schon zu zweit (Womöglich Ecki ?? ^^) Wir hatten von unserem Posten aus schon zwei Plakate gesehen und fragten ob wir uns die nicht schnell holen könnten (Zwischenzeitlich wollten die uns ja schon die komischen „Adoro“ Poster andrehen…) er meinte dann ja ok wir sollen mal zu dem Kollegen da drüben gehen der macht das dann klar =) Beide Daumen hoch =) Der wusste das nur allerdings wohl noch nicht ^^ Wir sagten dann das der Kollege von da drüben uns geschickt hätte und das wir das Plakat haben könnten, meeega skeptisch brachte er es uns dann und meinte ok, aber dann verschwindet ihr sofort damit ;)))) Man muss jetzt aber dazu sagen, dass das erstens nicht nur ein Plakat war sondern zwei und dass die auf einer „Tafel“ klebten, so trugen wir dieses riesen Teil unterm Arm quer durch München. Wir mussten ja auch damit U-Bahn fahren ! ^^ Ihr könnt euch nicht vorstellen wie die Leute geschaut haben, als wir da mit diesem Teil daher kamen, wir waren die Attraktion schlecht hin ;)))))) Ständig haben wir die Leute nur das Wort „Netrebko“ murmeln sehen ;)))) Als wir dann im Hotel angekommen waren, haben wir in der Lobby gewartet und das Plakat dann abgestellt. Lisa meinte aus Spaß schon man sollte doch einen Laternenpfahl aufstellen die Leute würden reihenweise dagegen knallen xD xD So jetzt kam das nächste Problem Wie sollten wir dieses riesigen Teil ins Auto bringen ?! Aber es half ja alles nix, es musste mit komme was wolle ;) Hätte mal wieder fotographiert gehört, ein Bild für die Götter -> Lisa und ich auf dem Rücksitz, man hat allerdings nur unsere Köpfe gesehen hinter dem Plakat vorgucken sehen und sonst auch schon nix ^^ die ganze Fahrt über mussten wir das Teil wenigstens soweit runter drücken, dass man einen Spalt nach hinten aus dem Auto raus gesehen hat ;))))) Super war das und wir natürlich mal wieder der Hingucker das Tages xD Ach es gäbe noch sooo viel zu erzählen…Lisa hätte fast noch ihren Flug verpasst, das essen gehen am Freitag Mittag hab ich unterschlagen und bestimmt noch 10000 andere Sachen. Aber es war einfach nur fantastisch ! Ich mich so gefreut Lisa wieder gesehen zu haben und ach ja Jonas, wir sehen uns in 2 Wochen, mach dich auf was gefasst ;)))) (Die Geschenke werden jetzt übrigens per Post verschickt ^^) In diesem Sinne ciaoi und bis bald – die nächste SOKO kommt bestimmt ;)

Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Hast du toll geschrieben! :)
Anna, du bist die Beste! =) Next Soko pleeeease :D.

ChristinaLuise hat gesagt…

Thanks =) Jetzt hab ich meinen Beitrag falsch gepostet, neeeiiinnnn ;))))

ChristinaLuise hat gesagt…

Hier schon mal was was ich vergessen hab: (Wie konnte ich DAS nur vergessen ??!!) Ganz am Ende von "Meine Lippen" ist Anna von den Mikrophonen weggegangen !!!! Dann hat man richtig die ganze Dimension ihrer Stimme, das unglaubliche Volumen ! Einfach nur toll =))))